Über uns

Einige Fakten über unsere Schule

Betriebsform:

unsere Unterrichtszeiten:

gebundener Ganztag

Montag, Mittwoch und Donnerstag
8:00 Uhr bis 13:20 Uhr – Mittagspause – 14:05 Uhr bis 14:50 Uhr

Dienstag und Freitag
8:00 Uhr bis 13:20 Uhr

Zahlen:

ca 230 Schülerinnen und Schüler
25 Lehrerinnen und Lehrer (z.T. in Teilzeit)
2 Sozialpädagoginnen der Stadt Detmold
1 Sekretärin
1 Hausmeister

Klassenstruktur:

Jahrgangsstufe 5: 1 Klasse
Jahrgangsstufe 6: 1 Klasse
Jahrgangsstufe 7: 2 Klassen
Jahrgangsstufe 8: 2 Klassen
Jahrgangsstufe 9: 2 Klassen + Klasse im Langzeitpraktikum
Jahrgangsstufe 10: 2 Klassen (Abschlüsse Typ A und B)
3 Internationale Vorbereitungsklassen (ehem. Auffangklassen)

Mögliche Abschlüsse (§14 Schulg NRW):

Hauptschulabschluss, Hauptschulabschluss nach Klasse 10 (Typ A), Mittlerer Schulabschluss – Fachoberschulreife nach Klasse 10 (Typ B) mit der Möglichkeit der Qualifikation für den Besuch der Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe

An unserer Schule lernen Schülerinnen und Schüler aus ganz unterschiedlichen sozialen und kulturellen Umfeldern. Durch den gebundenen Ganztag verbringen sie viel gemeinsame Lern- und Erlebniszeit, die allen hilft, gute und vergleichbare Voraussetzungen für eine erfolgreiche Schullaufbahn zu bekommen.
Einer der größten Vorteile unserer Schule gegenüber anderen Schulformen ist, dass wir ein kleines System sind. Wir kennen unsere Schülerinnen und Schüler persönlich und nehmen uns Zeit für sie.
Dies wird auch durch die Ergebnisse der Qualitätsanalyse gestützt, die vom Land NRW an unserer Schule durchgeführt wurde. Der Punkt „Zufriedenheit aller an der Schule arbeitenden, lehrenden und lernenden Personen“ wurde besonders positiv hervorgehoben.

Gebundener Ganztag

Im Rahmen des gebundenen Ganztags bietet unsere Schule auch außerhalb des eigentlichen Unterrichts verschiedene Möglichkeiten der Mitgestaltung und Förderung für die SchülerInnen.
In jedem Schuljahr werden verschiedene Arbeitsgemeinschaften angeboten. Diese umfassen verschiedene sportliche, kreative oder interaktive Inhalte. So findet jeder ein für sich passendes Angebot.
Zur individuellen Förderung finden regelmäßige Lernstützpunkte oder Förderangebote statt.
Um die Mittagspausen aktiver zu gestalten haben die SchülerInnen die Möglichkeit an verschiedenen Sportangeboten teilzunehmen, oder in der schuleigenen Bücherei zu lesen. Im Schülertreff können Spiele ausgeliehen und gespielt werden.

Schulsanitäter

Seit dem Schuljahr 2019/20 bauen wir an der Hauptschule Heidenoldendorf einen Schulsanitätsdienst auf. Schülerinnen und Schüler der Klassen 9, können sich im Wahlpflichtbereich zu Ersthelfern ausbilden lassen, bekommen die Möglichkeit am Ende des Schuljahres einen Erste Hilfe Kurs zu absolvieren um dann im 10 Schuljahr am Schulsanitätsdienst teilzunehmen.
Auch in den unteren Jahrgängen werden die Schülerinnen und Schüler etwa durch Projekttage oder durch eine AG an die Erste Hilfe herangeführt.

Internationale Vorbereitungsklassen

Die HSH hat drei Internationale Vorbereitungsklassen. In diesen Klassen werden Schülerinnen und Schüler aus vielen verschiedenen Ländern unterrichtet. Da das Sprachniveau sehr unterschiedlich ist, sind die Schülerinnen und Schüler in eine Anfänger- und Fortgeschrittenenklassen eingeteilt.

Langzeitpraktikum (BuS- Klasse)

Für Schülerinnen und Schüler, die absehbar Schwierigkeiten haben, den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 innerhalb der 10 Pflichtschuljahre zu erreichen, bieten wir den Übergang in die BuS-Klasse an.
Sie können dort eine Anschlussperspektive in enger Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit und der Netzwerk Lippe gGmbH entwickeln und den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 erwerben.

Durch gezielte Förderung und Begleitung durch ein kleines Team von Lehrerinnen und Lehrern und einem Wechselspiel aus Unterricht und dem Arbeitseinsatz an ihrer Praktikumsstelle, lernen sie den Alltag der außerschulischen Arbeitswelt kennen und erhalten die Chance, sich durch gute praktische Leistungen für einen Ausbildungsplatz zu empfehlen.